Corona-Virus: Weitere Lockerungen ab 23. August

WIR STARTEN DURCH....wieder vollständiges Sportangebot möglich

Die Landesregierung Schleswig-Holstein hat mit Wirkung vom 23. August 2021 wesentliche Entscheidungen zu den Corona-Beschränkungen für den Sport veröffentlicht.

Besonders im Freiluftsport wird es einen weitgehend normalen Übungs- und Spielbetrieb geben. Außer den gewohnten Hygienemaßnahmen und dem besonderen Verhalten in den Kabinen und Sanitärbereichen gibt es für Sportausübung und Zuschauen keine Einschränkungen mehr.

Der Sport in der Halle wird ab sofort nur unter der 3G-Regel möglich sein. Alle Teilnehmer müssen geimpft, genesen oder getestet (mit max. 24 Stunden altem Antigen-Test) sein. Für die Anzahl der Teilnehmer sind großzügige Regelungen gefunden worden, so dass alle Gruppen in voller Stärke trainieren können.
Lediglich in Kabinen und Sanitärräumen gelten die bekannten Einschränkungen, die im Hygienekonzept oder per Aushang bekanntgegeben sind.

Der OTSV konnte damit sein Programm wieder in voller Breite anbieten. Die verantwortlichen Leiter*innen der einzelnen Sportangebote werden sich kurzfristig mit den Teilnehmern in Verbindung setzen bzw. stehen für Anfragen gerne zur Verfügung.

Da die Inzidenzlage im Land und in den Kreisen ausschlaggebend für die erlaubten Aktivitäten ist, sind kurzfristige Veränderungen ja nach Infektionslage immer möglich. Wir werden je nach weiterer Entwicklung der Verfügungslage immer kurzfristig reagieren müssen.

Wir bitten um euer Verständnis!